Rex Kaninchen im Vergleich

Rexvarianten

Wikilink: http://de.wikipedia.org/wiki/Rexkaninchen

Es gibt viele Rexkaninchen, aber sie zu unterscheiden fällt manchen sehr schwer. Sogar namhafte Preisrichter scheitern oft daran bzw. fehlt ihnen eine Weiterbildung und so fällt es ihnen schwer manche neu anerkannte Farbe oder Rasse überhaupt zu erkennen. Leider ist es in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart mehr als einmal passiert, dass ein Klein Rex Kaninchen mit dem Zwergrex auf einer Ausstellung verwechselt und schwer bestraft wurde. 

 

Eines sollte allen Rexen gleich sein: das Fell

 

 

Standard Rex ab 3.50 kg in allen Standardfarben (siehe RÖK Standard) außer Königs- und zweifärbige Mantelschecken

Quelle: Castor-Rex von Christoph Zappe

 

Klein Rex Kaninchen bis max. 2.5 kg und nicht unter 1.90 kg

 

Flying Dutchman - Züchter Urs Graf

 

Zwerg Rex Kaninchen - gleich dem Farbenzwerg

 

Zwerg-Rex castorfarbig
von Irene Renn

 

Weiters gibt es natürlich im Hobby- und Mischzüchterbereicht eine Unmenge von sinnigen und unsinnigen Varianten, welcher teilweise ausgesprochen nett anzusehen, teilweise aber nur der Vermehrung ungewollter Tiere dienen. 

 

Folgende weitere Varianten sind weltweit anerkannt:

 

-  Velveteen Lop (Englischer Klein Widder mit Rexfell, mandolinenförmig) USA

- Le Lapin Bélier rex ( Rex Widder bis 1.9kg) FRANKREICH

- Canadian Plush Lop - Klein Widder mit Astrex Fell (echter Astrex) CANADA

 

Im Moment noch nirgends anerkannt sind:

- Satinrex (international als unsinnig abgetan, da der Satinfaktor das Fell schwächt)

- Mini Rex Widder (Größe des Zwergkaninchens, gekreuzt mit holl. Zwergwidder)

- Löwenrexe 

- großer Englischer Widder Rex

....

Bilder von Zwerg Rex und Standard Rex entstammen der Webseite http://kaninchenzuechter-rheinland-nassau.de und sind nicht mein Eigentum

Nach oben