Deftiger Eintopf

Deftiger Eintopf

 

1 kg Kartoffeln geschält, längs und quer geviertelt
Paprikaschote(n), rote, in kleine Würfel geschnittene
Chilischote(), waschen und in feine Streifen schneiden (Samen dabei lassen)
500 g Kaninchenhack)
2 Stange/n Staudensellerie, in Scheiben geschnittener
1 Dose Kidneybohnen, abgetropfte
2 TL Tomatenmark
1 TL Salz
8 Zehe/n Knoblauch, in Scheiben geschnittener
Zwiebel(n), gewürfelte
1/2 Liter Gemüsebrühe, kräftige
3 EL Olivenöl
1 Handvoll Gemüse, gemischtes nach Wahl (TK)
1 TL Pfeffer, grob gemahlener
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Thymian

Alle Zutaten vorbereiten wie in der Zutatenliste bereits beschrieben. 

Dann das Fleisch in mundgerechte Teile schneiden (entfällt bei Faschiertem und Hühnerflügeln) und in eine Schüssel geben. Dann mit den verschieden Gewürzen bestreuen und kräftig mit der Hand umrühren. 

In einer sehr tiefen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anrösten. Nun das Fleisch dazugeben und so lange unter häufigem Rühren braten, bis es eine schöne braune Farbe angenommen hat. Die geschälten und geschnittenen Kartoffeln, die Paprikaschote, die Chilischote (Japaleno) und den Staudensellerie dazugeben und durchrösten. Das Tomatenmark in der Gemüsebrühe auflösen und aufgießen. Die Hitze zurückschalten, mit einem Deckel bedecken und ca. 30 Min. köcheln lassen. 
Dann die Temperatur wieder erhöhen und die Flüssigkeit langsam auf die Hälfte reduzieren (eindicken lassen). Dann das Gemüse dazugeben und weitere 10 Minuten garen. Zum Schluss nun die Kidneybohnen zugeben und untermischen. 

Gelingt immer, ist einfach und schmeckt unglaublich gut mit Knoblauchbrot.

Nach oben