Kaninchen Risotto

Kaninchenrisotto

 

2 Schalotten

100 g Champignons

4 EL Pflanzenöl

Risottoreis kaufen150 g Risottoreis

100 ml Weißwein

500 ml Geflügelbrühe

4 hintere Kaninchenkeulen (Mittlere Rasse) ausgelöst und in Würfel geschnitten

Salz

Pfeffer

2 Stiele Petersilie

50 g Parmesan im Stück

2 EL Butter

 

Schalotten schälen und fein hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin bei mittlerer Hitze andünsten. Pilze zugeben und kurz mitdünsten. Hitze reduzieren, Reis einstreuen und glasig dünsten. Mit Wein ablöschen, dann nach und nach die Brühe unter gelegentlichem Rühren zugießen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Restliches Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen, Kaninchenwürfel darin von allen Seiten anbraten, salzen, pfeffern und beiseitestellen. Das Fleisch sollte gut gebräunt sein.

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen fein hacken. Parmesan reiben.5 Minuten vor Ende der Garzeit des Risottos Petersilie und Hähnchenstreifen zugeben und fertiggaren. Zum Schluss Butter in Flöckchen und Parmesan einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

Nach oben